create your own web page

KTC – Kinesiologisches Transformations-Coaching

Intensivtraining & Coaching-Lehrgang - Ausbildungs-und Selbstentwicklungsweg von und mit Mag. Jürgen Berger


KTC ist die Kombination von

- unterstützenden Techniken, Instrumenten und Sichtweisen von Kinesiologie, Bioresonanz und der Hypnose.

- und v.a. den wichtigsten und tiefgreifenden Ergebnissen des Transformationscoachings nach Robert Betz.

- Blick auf und Verarbeitung von unbewussten Ursachen von körperlichen, psychischen und beziehungsrelevanten Themen des Menschen in seiner Vergangenheit 



......aufbauend auf das Seminar     "5 vor 12 - Zeit für Veränderung" !!

 

Mit diesem Lehrgang möchte ich folgende Interessent(in)en ansprechen:

Mobirise

Menschen, die ...

..dieses Training für sich selbst nutzen, um ihre eigene Entwicklung in Richtung einer selbstbewussten, freien und glücklichen Persönlichkeit zu führen und die ein "Manual" für ein freudvolles Leben mit Gesundheit, Erfolg, Glück und Liebe suchen ☺

Mobirise

Menschen, die ...

..bereits im therapeutischen und/oder beratendem Umfeld (Mediziner, Psychologe, Coach, Therapeut, Energetiker,...) tätig sind und die ihr Wissen sinnvoll erweitern wollen.

Mobirise

Menschen, aus ...

..allen Berufen u. mit unterschiedlichen Erfahrungen, die sich beruflich in Richtung energetischer Begleitung und/oder Coaching /Beratung verändern wollen oder diese Erfahrungen in ihrem beruflichen Umfeld nutzen wollen.

Mobirise

Menschen, die...

...die mit diesen Erfahrungen und Instrumenten  in ihrem bestehenden Lebensbereichen - Gesundheit, Familie und Partnerschaft, Beruf – sich ein glücklicheres „ErLeben“ mit Eigenverantwortung erschaffen wollen u.o. diese Erkenntnisse auch in wirtschaftlichen /öffentlichen Organisationen (Unternehmen, öffentliche Verwaltung, etc.) einsetzen wollen.

Inhalt & Termine

Inhalt

Die inhaltlichen Schwerpunkte des Ausbildungs-Lehrgangs mit 10 Tagen liegen bei:
- bewusster Umgang mit unseren körperlichen, mentalen und emotionalen Energien (Denken, Fühlen und physischer Körper) und das Verstehen der Zusammenhänge wie wir unsere Lebensumstände erschaffen und damit auch ändern können.
- Aufspüren und verarbeiten von vorhandenen Erfahrungen, die im „Jetzt“ wirken
- Systemische und familiäre Verstrickungen erkennen und lösen
- Lösung von Blockaden
- Techniken und Instrumente zur effektiven Beratung und Begleitung für Menschen, die ihre Lebensumstände körperlicher, psychischer und beziehungstechnischer Art (Familie, Partnerschaft, Beruf,...) verändern wollen und müssen.

Ich freue mich, wenn Sie Interesse an diesem Ausbildungs- und Selbstentwicklungsweg haben und biete gerne ein kostenloses Vorgespräch an, um Ihre mögliche Teilnahme zu klären bzw. uns gegenseitig kennen zu lernen.

Termine KTC 2019/2020

Nach Absolvierung des 6-moduligen Intensivtraings und Selbstentwicklung-Seminars "5 vor 12 - Zeit für Veränderung

8 - 10 Tage nach persönlicher Vereinbarung je nach Teilnehmerzahl  !!!

Termine des für den Lehrgang notwendigen Seminar "5 vor 12":

Modul 1: 26. – 27.10.2019

Modul 2: 16. – 17.11.2019

Modul 3: 14. – 15.12.2019

Modul 4: 25. – 26.01.2020

Modul 5: 15. – 16.02.2020

Modul 6: 4. – 15.03.2020


Mobirise

Ausbildungskosten & Anmeldung

Kosten

Die Kosten für den Lehrgang  betragen € 1.990,-
inkl. Ust., zahlbar vor Ausbildungsbeginn.
.
Der Preis beinhaltet:
- 8 - 10 Ausbildungstage je nach Teilnehmeranzahl inkl. persönlicher Betreuung durch den Ausbildungsleiter
- sämtliche Unterlagen
- Abschluss inkl. Diplom bei nachgewiesener Qualität der theoretischen und praktischen Kenntnisse
-  Einzelsitzungen mit dem Seminarleiter im Rahmen des Selbstklärungsprozesses

Anmeldung

Der Seminarpreis versteht sich exklusiv der individuellen Verpflegungs- und Nächtigungskosten.

Anmeldung erfolgt nach persönlicher Absprache!


Mobirise

Seminarort

Kneipp Traditionshaus, Marienschwestern von Karmel, Bad Mühllacken
Bad Mühllacken 55, 4101 Feldkirchen
Tel. +43 7233 7215


Seminarraum: im Salettl , direkt im Kräutergarten oder                              alternativ in anderen Räumlichkeiten:


Das Haus lädt Sie mit ruhigem, klösterlichem Ambiente, familiärer Atmosphäre und persönlicher Betreuung zum Verweilen ein. Regionale Lebensmittel, ein gemütliches Hallenbad mit Saunabereich und der Kräutergarten bereichern zusätzlich Ihren Aufenthalt.

Das herrliche Naturschutzgebiet Pesenbachtal mit seinen zahlreichen Naturwundern umgibt das Kurhaus mit einem eigenen Zauber. Noch heute wird dort dort für die Hausgäste das Wasser der Brunoquelle, das seit 1364 zu Heilzwecken eingesetzt wird, geholt.

Mobirise

Theorie - Inhalte

Theorie

Menschen- und Weltbild im KTC
• Sinn des Lebens und seine Interpretationen
• Erschaffung aller Lebensumstände
• Erschaffungsprinzipien und Energiegesetze
• Leben und Spiritualität

Physischer und die feinstofflichen Körper inkl. Funktionen
• Energiekreisläufe und –zentren (Chakren) des Menschen
• Zusammenhänge von Feinstoff und Materie (Grobstoff)
• Feinstoffliche Energiesysteme – Mensch, Familie, Firmen/Organisationen
• Die 4 feinstofflichen und der physische Körper
• Entstehen von Beschwerden/Krankheiten und wie wir sie (unbewusst) erschaffen

Rolle des KT-Coach und seine Verantwortung
• Klarheit und Struktur in der Sitzung
• Interaktion zwischen Klient und Coach
• Begleitung des Coach durch emotionale Klärungsprozesse
• Haltung von Mitgefühl, Demut und Akzeptanz gegenüber dem Klienten

Erkennen, Verstehen und Lösung von unterschiedlichen Lebenssituationen und –krisen im körperlichen, psychischen und beziehungstechnischen Bereich

Der menschliche Entwicklungsweg und seine Kernthemen und – phasen
• Das Ende der kindlichen Unschuld
• Das Kleinkind als erschaffendes Wesen und seine Überlebensstrategien
• Auswirkungen von Verstrickung mit Vater, Mutter und anderen Schlüsselpersonen
• Vorgeburtliche Erfahrungen während der Schwangerschaft

Mental-Körper – die erschaffende Kraft du Macht der Gedanken
• „Elementale“ Programme, Glaubenssätze, Entscheidungen
• Unbewusste Schwüre, Eide, Gelöbnisse und Selbstverpflichtungen
• Unwahre Gedanken als Grundlage von Leiden und ihre Verwandlung
• Entwicklung des trennenden Denkens im Verurteilen
• Vergebung als Zurücknahme unwahrer Gedanken
• Erkennen von frühkindlichen Entscheidungen des Klienten und deren Veränderung
• Klärung und Reinigung des Mentalkörpers
• Gedankliche Schöpfungen wie Druckmacher, Perfektionist, innerer Richter u.a.

Emotionalkörper
• Das Wesen von Gefühl, Emotion und dem Emotionalkörper
• Emotionen als Ergebnis von Gedanken
• Gelernter und bewusster Umgang mit Gefühlen: Annahme, Ablehnung, Verdrängung, Ablenkung
• Angst als Basisenergie aller negativen Emotionen
• Zusammenhänge zwischen Emotionen und körperlichen Empfindungen
• Vielfalt und Ausprägungen von emotionalen Energien (Angst, Wut, Trauer, Schuld, usw.)
• Annahme und Verwandlung emotionaler Energien

Physischer Körper
• Zusammenhänge des physischen Körpers mit den anderen Körpern
• Entstehung von Schmerzen und Krankheiten
• Unbewusstes Erschaffen von Krankheiten durch den Menschen
• Wege der Heilung alter Wunden und Aktivierung der Selbstheilungskräfte des Körpers

Inhalte

Spiritueller Körper
• Stimme des Herzens, Herzimpulse des Menschen
• Rückkehr vom Kopf zum Herzen
• Die Liebe als zentrale Kraft im Leben

Ursachen aller Probleme                                                                      
• Gedanken von Angst, Mangel, Trennung und Verurteilung

Umgang mit und Lösung aller Probleme
• Liebe/Akzeptanz, Verstehen/Vergebung, Klärung/Integration

Wesen und Essenz des Lebens: Liebe
• 6 Schritte der Verwandlung aller negativen Lebensumstände
• Übernahme von Verantwortung als Bedingung für Veränderung
• Haltung der Annahme als Bedingung für Veränderung
• JA und NEIN zum Leben und deren Sinnhaftigkeit und Auswir-        kungen
• Macht der Entscheidung
• Essenz des Atmens bei der Verwandlung
   des Menschen
• Denken, Sprechen, Fühlen, Handeln
• Weitergabe und Übernahme von Denk-, Verhaltens- und anderen Lebensmustern und deren Auswirkungen
• Auflösung generationsübergreifenden Programme und           Ver- strickungen

Die Polaritäten alles irdischen Daseins
• Menschliche Reaktion auf Polarität und deren Überwindung
• Männliche und weibliche Qualitäten des Lebens

Methoden der Rückführung
• Rückführung in die Vergangenheit, in die Kindheit, in den Bereich    von Zeugung bis Geburt, auf höhere Bewusstsein-Ebenen, in die  „Zukunft“

Lösung von Verstrickungen
• mit den leiblichen Eltern und/oder Stiefeltern
• mit den eigenen Kindern
• mit anderen Schlüsselpersonen (Geschwister, Partner, Ex-Partner, Chef, usw.)
• mit den Großeltern und anderen Ahnen
• mit Institutionen und Glaubenssystemen
• innere Begegnungen zur Herstellung von Klarheit, Frieden und Freiheit

Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Herausforderungen im Coach-Klienten-Verhältnis

Kinesiologische Austestung und Entkopplung von organbezogenen seelischen und emotionalen Mangelzuständen
• kinesiologischer Muskeltest
• Zusammenhänge zwischen Organ uns seelisch, emotionalem        Zustand
• Entkopplungsmethoden

Austestung von körperlicher und mentalen Blockaden und deren Lösungsmöglichkeiten

Prozessunterstützende Elemente und Instrumente der Hypnose  


Mobirise

Praxis - Inhalte

Praxis

• Strukturierung der Begegnung Coach – Klient
• Methoden therapeutischer Gesprächsführung
• Wahrnehmen auf unterschiedlichen Ebenen
• Hören des Unausgesprochenen
• Erspüren und Mitgefühl entwickeln – das Herz und die Sicht für den Klienten öffnen
• Schulung der Intuition
• Information an den Klienten zur Methode
• Rückmeldungen an den Klienten
• Gemeinsame Entscheidung über die Zusammenarbeit
• Verantwortungsübernahme des Klienten herstellen
• Annehmen, Folgen und Führen des Klienten
• Aufdecken des Ausgeschlossenen, Abgelehnten
• Aufdeckung der Kernthemen des Klienten
• Der rote Problemfaden im Leben des Klienten
• Verhältnis von Reden/Wahrnehmen und Fühlen/Wahrnehmen
• Das Atmen als Teil der Sitzung
• Führen des Klienten in das Gefühl  

Inhalte

• Rückführungstechniken
• Rituale von mentaler und emotionaler Reinigung und Transformation
• Umgang mit Emotionen wie Angst, Wut Ohnmacht, Trauer Scham, Schuld, etc.
• Rituale des Friedens und der Freiheit
• Führen durch klärende und nährende Meditationen (Einzel- und Gruppen-)
• Der Einsatz von Licht und Farben in der Sitzung
• Aufdeckung unbewusster Verhaltensprogramme
• Lösen vergangener Entscheidungen und Programme
• Erarbeitung von Entscheidungsalternativen
• Rituale kraftvoller Entscheidungen
• Stärken der Eigenkompetenz des Klienten
• Kinesiologische Austestung und Entkopplung von organbezogenen seelischen und emotionalen Mangelzuständen
• Austestung von körperlichen und seelischen Blockaden und deren Lösungsmöglichkeiten
• Prozessunterstützende Elemente der Hypnose und des Hypno-Coachings 

Mobirise

Basis-Information

Info



KTC geht davon aus, dass alle Themen (inkl. der körperlichen) von Menschen geistig-seelischer Natur sind. Gemeint ist hiermit, dass sie Probleme des Denkens und Fühlens sind. Mit beidem, sowie unserem Sprechen und Handeln erschaffen wir so gut wie alles, was wir in uns und unserem Leben so vorfinden:

Gesundheit oder Krankheit

Erfolg oder Misserfolg - Glück oder Unglück

alle Ereignisse – angenehm oder unangenehm

alle Beziehungen – angenehm oder unangenehm

Weder erkennen oder anerkennen wir all diese Lebensumstände jedoch als unsere eigene Schöpfung und sagen „NEIN“ zu vielem, was uns widerfährt. Dieses „NEIN“ erzeugt dann oft Leiden und Schmerz in psychischer und körperlicher Art.
Denken und Fühlen laufen bei fast allen Menschen weitgehend unbewusst ab. So, daß sie nicht wissen oder erahnen, woher ein Problem kommt.
Darum ist es eines der wesentlichen Aufgaben des KT-Coach, den Klienten zu den entscheidenden Gedanken in seinem Unterbewusstsein und die bisher verdrängten und nicht angenommenen Gefühlen zu begleiten, damit sie ihm bewusst werden. Meist handelt es sich um schmerzliche Gefühle, die wir seit unserer Kindheit mit uns herumtragen.

Zu diesen Gefühlen kommt man in Begleitung des KT-Coach auf unterschiedliche Weise. Beim bewussten Fühlen unseres physischen Körpers merken wir relativ schnell und genau wo uns etwas be-drückt, be-lastet, ein-engt. Unser Körper ist genau das physische Medium, durch das sich unsere Seele mitteilt. Weiter unterstützen uns im wesentlichen dabei auch unsere 2 feinstofflichen Körper:
mentaler & emotionaler Körper.
Ein wesentlicher Aspekt im Rahmen des KTC ist das Atmen. Nur über das bewusste Atmen kommen wir in Kontakt mit unseren verborgenen, oft tief in uns verdrängten Gefühlen. Und die sind letztendliche die Energie, die uns das Leben oft so unangenehm macht!

Ein zentrales Element des KTC sind „Reisen nach innen“, gerne auch „Rückführungen“ genannt. Dort begleitet der KT-Coach den Klienten zu Ereignissen in der Vergangenheit, die für das heutige Denken und Fühlen von großer Bedeutung waren und sind.

Diese können oft in die jüngere Vergangenheit sein. In der Mehrheit sind es jedoch Rückführungen in die frühen Jahre der Jugend und Kindheit oder auch in die Zeit der Schwangerschaft. Wohin zurückgeführt wird, entscheidet in der Regel immer die „innere Führung“ des Klienten und nicht der begleitende KT-Coach. Hier fühlt sich der Klient nicht nur mental, sondern vollständig mental, emotional und physisch in einen früheren Zustand zurückversetzt, den er noch einmal erlebt, wobei er sich gleichzeitig seines Beobachterstatus als Erwachsener voll bewusst bleibt. Auch seine Wahrnehmung und Entscheidungsfreiheit ist zu keinem Zeitpunkt in der Rückführung eingeschränkt. Die Klient ist immer auf beiden Ebenen wach. Auf Ebene des Kindes und auf Ebene des Erwachsenen. Deshalb kann er auch nicht durch diese liebevoll begleiteten Rückführungen in emotional grenzwertige Zustände abgleiten.

Info



Das erste Ziel dieses bewussten Wieder-Erlebens ist es, den Klienten mit solchen gefühlsintensiven Situationen wieder in Verbindung zu bringen, die mit seiner jetzigen Problemsituation in ursächlicher Verbindung steht.

Von zentraler Bedeutung ist, dass er bei diesem nochmaligen Erleben bereit ist, alle ursprünglich abgelehnten Gefühle, wie Angst, Wut, Trauer, Ohnmacht, Eifersucht, etc. diesmal mit einem „JA“ zu fühlen und als seine eigene erschaffene emotionale Energie anzunehmen.

Das bewusste annehmende Fühlen ist der Akt der Liebe und Übernahme der Verantwortung und verwandelt letztendlich diese ursprünglich blockierte emotionale Energie und erlaubt ihr den Emotionalkörper wieder zu verlassen, was im Klienten meist als unglaubliche, dauerhafte Erleichterung wahrgenommen wird.
Dieser verwandelnde Akt, die Transformation von unangenehmer, oft schwer auszuhaltender emotionaler Energie ist ein Kernelement des KTC (Kinesiogisches Transformations-Coaching).

Von großer Wichtigkeit bei der Rückführung ist neben dem bewussten, bejahenden Fühlen von Emotionen auch, dass der Klient ganz bewusst seine Gedanken in diesen Situationen erfasst. Denn alle gefühlsgeladenen Situationen sind verbunden mit Entscheidungen auf der mentalen Ebene.

Gefühle sind das Ergebnis von Gedanken und führen gleichzeitig wieder zu neuen Gedanken und Entscheidungen. In emotional belasteten Situationen der Kindheit und der Jugend werden oft unbewusste Entscheidungen getroffen, die eine tiefgreifende Wirkung auf den Lebensverlauf des Menschen haben. Hierzu gehören u.a. begrenzende, z. T. schwur-ähnliche Entscheidungen, „nie wieder“ oder „nie im Leben“ dies oder jenes zu sein, zu tun oder zu wollen.

Ungeachtet des Alters eines Menschen entfalten solche Entscheidungen ihre volle Wirkung im Laufe des Lebens und stellen extreme, meist unerkannte uns unverstandene Begrenzungen, ja „angezogene Handbremsen“ für ein freies , erfülltes und glückliches Leben dar.

Ein weiteres wesentliches Element im KTC besteht auch darin den Klienten zu motivieren und anzuleiten, alle seine Beziehungen zu lebenden und auch verstorbenen Menschen zu klären, mit denen er im Unfrieden, d.h. energetisch verstrickt ist.

Solche Verstrickungen können auch mit Institutionen oder Glaubenssystemen wie Firmen und anderen Organisationen bestehen, mit denen sich der Klient identifiziert hat.
Jeder Akt der Vergebung, Verzeihen und der Herstellung des Friedens bedeutet immer auch einen Akt der Befreiung aus Begrenzung. Durch diese klärenden Schritte gewinnt der Klient ein großes Maß an neuer Lebensenergie, die bisher für die Unterdrückung von Emotionen, wie Wut, Ohnmacht o.a. benötigt wurde.

Info



Während die bis jetzt vorgestellten Inhalte den großen Bereich des Klärens zugeordnet waren, sind aber die nährenden Aspekte des KTC von großer Bedeutung. Dieser Bereich des SICH-NEU-AUSRICHTENS, womit insbesondere neue Entscheidungen des Denkens, Sprechens und Handelns gemeint sind.

KTC führt den Menschen wieder dahin ein selbstbewusster, verantwortlicher und verantwortungsbewusster Erschaffender seiner eigenen Wirklichkeit zu werden und aufzuhören, Opfer zu spielen, indem wir andere Menschen und Ereignisse für unser Schicksal verantwortlich machen.

Denn in dieser sog. Opferhaltung kann niemand sein Leben und seine Leidens-zustände ändern und ist immer in der Anhängigkeit von außen.

Außerdem leben die meisten Menschen nach den Erwartungen anderer im Bewusstsein des „Normal-Menschen“ und haben die in ihrem Leben zugrunde liegenden Einstellungen und Grundgedanken nicht selbst bewusst gewählt.

Ebenso ist das Leben fast aller Menschen auf der Energie der Angst gegründet. Wo Angst ist, herrscht im Geist Verurteilung, Trennung, sowie Schuld- und Schamenergie. Diesen Zustand können wir verwandeln durchbewusste Ent-scheidungen, durch Vergebung, durch die Kraft der Liebe zu uns selbst, zu allen Anderen und zu allem, was ist, zum gesamten Leben mit allen Erscheinungen. Denn Angst ist nichts anderes als der Ort, wo die Liebe noch nicht ist. Und der Mensch kann sich bewusst für die Angst oder die Liebe entscheiden!

Weiter werden den Teilnehmern im Rahmen des Lehrgangs auch Instrumente und Techniken der kinesiologische Austestung und Entkopplung von organbezogenen seelischen und emotionalen Mangelzuständen, sowie der bioresonanz-bezogenen Austestung von körperlicher und seelischen Blockaden und deren Lösungsmöglichkeiten, vermittelt. Ebenfalls ein wesentlicher Anteil am Lehrgang sind Techniken und Instrumente der Hypnose.

Die Teilnahme an diesem Lehrgang – KTC setzt die Bereitschaft jedes Teilnehmers voraus, sich im Rahmen der Gruppen- und/oder Einzelsitzungen persönlich zu öffnen und einzubringen, nicht nur auf mentaler Ebene, sondern auch auf der emotionalen Ebene.
Außerdem ist es unabdingbar, dass jeder Teilnehmer in der Lage und bereit ist allen anderen Teilnehmern in Achtsamkeit, Respekt und Offenheit zu begegnen und die Verantwortung für alle in ihm durch einen Teilnehmer und dem Lehrgangsleiter ausgelösten emotionalen Reaktionen zu übernehmen.

Der Lehrgangsleiter übernimmt seinerseits die Verantwortung für die Herstellung eines geschützten Rahmens, in dem sich jeder öffnen und zeigen kann und der einen liebevollen, unterstützenden Umgang miteinander fördert.

Über die, während des Lehrgangs zur Sprache kommenden Details jedes Teilnehmers besteht selbstverständlich Schweigepflicht, zu der sich jeder Teilnehmer durch seine Anmeldung verpflichtet.

Mobirise

Elemente und Ablauf

Elemente

Übungen mit Meditation u.ä. nehmen während des gesamten Lehrgangs einen zentralen Stellenwert ein und helfen jedem Teilnehmer, zu tieferen Schichten des Unterbewusstseins vorzudringen, bzw. zu führen.

Jeder Teilnehmer ist eingeladen, das, was sich derzeit in seinem Leben auf allen Ebenen zeigt (Körper, Beziehung und Partnerschaft, Beruf, etc.) miteinzubringen. Aktuelle Probleme körperlicher und emotionaler Art erhalten im Rahmen der Lehrgangsarbeit Raum zur Behandlung und Lösung. Deshalb erfolgt während jedem Modul eine Bestandaufnahme der jüngsten Entwicklungen.

In jedem Seminarmodul werden mehrere Übungsrunden um die Teilnehmer stufenweise an das KTC heranzuführen. Die Auswertung erfolgt immer im Anschluss.





Ablauf

Typischer Tagesablauf:
09.00 Uhr bis 12.00 Themenarbeit mit variabler Kaffeepause
12.00 Uhr Mittagessen und Pause
14.00 Uhr bis 17.00 Themenarbeit mit variabler Kaffeepause




Mobirise
Mag. Jürgen Berger Coaching & more

Wolfsbach 41
4101 Feldkirchen

Kontakt

Anfahrtsplan
Email: jb@tcoaching.at
Phone: +43 664 5145551
Facebook